Die Energievertrieb GmbH (EGT) warnt vor Betrügern, die sich mit einer Lüge Daten ihrer Kunden in Furtwangen verschaffen. Furtwangen. Die Täter gelangen an die Daten von EGT-Kunden, indem sie am Telefon behaupten, ab jetzt für die Abrechnungen der EGT zuständig zu sein, um so unbemerkt Strom- und Gasverträge eines dritten Anbieters abzuschließen. Verunsicherte EGT-Kunden aus Furtwangen berichteten diese Woche verstärkt über Anrufe von Vertriebsbeauftragten, die sich mit dem Vorwand, die Abrechnungen der EGT würden von ihnen übernommen, Daten zu bestehenden Strom- und Gasverträgen ergaunern. So gelangen sie an die nötigen Unterlagen, um eigene Verträge abzuschließen. Die EGT informiert somit in einer Pressemitteilung: Die EGT-Kunden erhalten ihre Abrechnungen wie bisher direkt von der EGT. Bei Anrufen von unbekannten Firmen Vorsicht walten lassen und kritisch nachfragen. Es sollten auf keinen Fall Details wie Zählernummer oder Kontonummer herausgegeben werden. Sollten Kunden auf die betrügerischen Machenschaften hereingefallen sein, können sich diese wehren: Es genügt ein Widerruf des Vertrags innerhalb von 14 Tagen. Der EGT Kundenservice helfe Betroffenen unter der Telefonnummer 07722/ 91 81 00 gerne weiter.