Furtwangen (li). Noch ist das Mehrgenerationenhaus in der Baumannstraße nicht fertig, da hat es schon einen Preis gewonnen. In Stuttgart wurde der "Contracting-Preis BW 2019" vergeben. Ausgezeichnet wurden innovative und nachhaltige Wohnbauprojekte im Land, bei denen mittels "Energie-Contracting" überdurchschnittliche Energie-, Umwelt- oder Nachhaltigkeitsstandards umgesetzt wurden. Die KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg und der BFW Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Baden-Württemberg loben den Preis aus. Einen Sonderpreis in der Kategorie "Neubau Einzelgebäude" erhielt die Oekogeno GIW für den Neubau in der Baumannstraße. Das Haus mit Holzfassade überzeugte nicht nur durch die nachhaltige Bauweise, sondern auch durch das Energiekonzept, das Nachbargebäude mitversorgt. Auch das inklusive, generationenübergreifende Nutzungskonzept und die Einbeziehung eines bürgergetragenen "Contractors" hob die Jury hervor.