Im Zuge des Einsatzes wurde auch der 24-Stunden-Rettungshubschrauber Christoph 11 gerufen. (Symbolfoto) Foto: Schwarzwälder-Bote

Rettungskräfte werden gegen 21.30 Uhr alarmiert. Feuerwehr und Luftrettung rücken aus.

Furtwangen - Ein medizinischer Notfall hat am Mittwochabend zu einem größeren Rettungseinsatz in Furtwangen geführt. Zu diesem seien die Rettungskräfte gegen 21.30 Uhr alarmiert worden.

Im Zuge des Einsatzes wurde auch der 24-Stunden-Rettungshubschrauber Christoph 11 gerufen. Um eine sichere Ladung bei Dunkelheit zu gewährleisten, musste die Feuerwehr Furtwangen gegen 22 Uhr mit mehreren Fahrzeugen zum Bregstadion ausrücken. Dort wurde der Ladeplatz ausgeleuchtet.

Nachdem der Rettungsdienst den Patienten abtransportiert hatte, konnte der Einsatz beendet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: