Furtwangen. Möglicherweise alkoholisiert hat ein 69-jähriger Mann am Freitag, kurz vor 22.30 Uhr, auf dem Marktplatz mehrere Personen aufgefordert, ihn nach Hause zu bringen. Nachdem diese nicht reagierten, fuchtelte er mit einem Taschenmesser in drohender Haltung herum. Der Mann wurde von mehreren Personen überwältigt, entwaffnet und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Hierbei wurde er leicht verletzt und musste von einer Rettungswagenbesatzung behandelt werden. Eine Alkoholüberprüfung war aufgrund seines aggressiven Verhaltens laut Polizei nicht möglich.