Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Furtwangen Erste Vergaben für neuen Bauhof

Von
So soll der neue Bauhof aussehen. Foto: Ingenieurbüro Sättele Foto: Schwarzwälder Bote

Furtwangen (sh). In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates informierte die Stadtverwaltung den Gemeinderat über erste Zahlen bei der Vergabe von Bauarbeiten für den neuen Bauhof.

Kurz vor der Gemeinderatssitzung hatte die Submission stattgefunden, also die Eröffnung der eingereichten Angebote für die verschiedenen ausgeschriebenen Gewerke. Dabei zeigte sich Bürgermeister Josef Herdner sehr zufrieden, dass entgegen der Tendenz der letzten Monate die vorgelegten Angebote insgesamt unter der in der Planung errechneten Kosten blieben.

Allerdings sind diese Angebote noch nicht geprüft, erst dann werden sie offiziell dem Gemeinderat zur Vergabe vorgelegt. Das größte Gewerk ist der Rohbau, aufgeteilt in den Tiefbau und die Beton-Arbeiten. Hier lag das günstigste Angebot bei 196 000 Euro für den Tiefbau gegenüber 202 000 Euro errechnet vom Planer. Beim Betonbau lag das Angebot bei 928 000 gegenüber errechneten 930 000.

Diese beiden Angebote stammen von der Furtwanger Firma Hermann, die bei einer Vergabe beider Gewerke noch einmal einen zusätzlichen Rabatt von 2,5 Prozent bietet. Allein bei diesem Gewerk liegt man damit deutlich unter der Planung.

Anders die Situation im Bereich Gerüstbau: Hier hatte man 18 200 Euro kalkuliert, das günstigste Angebot liegt bei 35 800 Euro. Die weiteren Angebote waren wieder jeweils günstiger. So müssen Betonpfeiler für die Gründung erstellt werden, das Angebot liegt bei 103 000 Euro gegenüber 135 000 Euro in der Planung. Und beim Aufzug liegen die Kosten mit 74 000 Euro ebenfalls 21. 000 Euro unter der Planung.

Allerdings machte Stadtrat Georg Herth darauf aufmerksam, dass man das Angebot dieser Aufzugsfirma nach eigenen negativen Erfahrungen genau prüfen müsse, ebenso müsse man die Folgekosten hier besonders gründlich prüfen und berücksichtigen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading