Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Furtwangen Ein Filmabend an der frischen Luft

Von
Das Guckloch-Kino zeigt am Samstag, 22. August, ab 21 Uhr die deutsche Filmkomödie "Der Junge muss an die frische Luft". Passend zum Titel wird es eine Freiluftveranstaltung sein. Foto: Warner Foto: Schwarzwälder Bote

Das Guckloch-Kinoteam sendet ein Lebenszeichen an treue Besucher und lädt zum Open-Air ein.

Furtwangen. Am Samstag, 22. August, läuft ab 21 Uhr die deutsche Filmkomödie "Der Junge muss an die frische Luft", die Verfilmung der gleichnamigen Autobiografie von Hape Kerkeling, die seine Kindheit und seinen Werdegang im Showgeschäft nachzeichnet. Die Tragikomödie von Regisseurin Caroline Link hat eine Spiellänge von 100 Minuten.

Der Postkraftwagenhof fungiert als Spielstätte

Die Veranstaltung kann unter den gegebenen Umständen nicht in gewohnter Weise durchgeführt werden, Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten. Deshalb gibt es in diesem Jahr leider kein Begleitprogramm, nur die Filmvorführung und Getränke aus Flaschen.

Der Postkraftwagenhof wird bestuhlt, für Sitzkomfort, Kissen und warme Decken müssen die Gäste selbst sorgen. Der Eintritt kostet für alle Besucher fünf Euro. Die Veranstaltung kann nur bei trockener Witterung stattfinden und eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 07723/13 55 (Bäuerle).

Das Guckloch-Team teilt mit, den Besuchern so einen angenehmen Filmabend "an der frischen Luft" bieten zu können. Die Spielstätte des Guckloch-Kino ist in der Grieshaberstraße 19a.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.