Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Furtwangen Amateurfunker legen Prüfung ab

Von
Die erfolgreichen Teilnehmer der Lizenzprüfung sind: Jenny Jädke und Klaus Fischer (vorne)­ sowie Thomas Nemitz (hinten, von links), Andreas Siedle und Faisal Abokor vom Ortsverband Furtwangen. Foto: Verband Foto: Schwarzwälder Bote

Furtwangen. Bei der 44. Internationalen Amateurfunkmesse Ham-Radio in Friedrichshafen haben vier Teilnehmer des vom Amateurfunk-Ortsverband A18-Furtwangen angebotenen Lizenzkurses erfolgreich die Prüfung der Lizenzklasse E bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) abgelegt und dürfen nun aktiv am Amateurfunkbetrieb teilnehmen.

Über ihre Rufzeichen freuen sich Andreas Siedle (DO7AAS), Faisal Abokor (DO8FMA), Klaus Fischer (DO1KSF) und Thomas ­Nemitz (DO1THN). Eine bemerkenwerte Leistung erbrachte Faisal Abokor, der neben den technischen Anforderungen auch die sprachlichen Herausforderungen im Prüfungsteil Vorschriften meistern musste. Wesentlichen Anteil beim Erwerb der neuen Lizenzen hat Jürgen Müller (DF1GT), der als Aus- und Weiterbildungsreferent des Ortsverbands Furtwangen den Lizenzlehrgang federführend geleitet hat.

Jenny Jädke, bisher Inhaberin eines Rufzeichens der ­Lizenzklasse E, legte zudem ­erfolgreich ihr Upgrade zur Lizenzklasse A ab und nimmt künftig mit ihrem neuen Rufzeichen DB1FMJ am Funk­betrieb teil. Jenny Jädke hatte an einem von Harald Kachler (DG7GAH) geleiteten ­Upgrade-Lehrgang des Ortsverbands Schwarzwald A14 teilgenommen.

Im Herbst 2019 startet ein neuer Vorbereitungslehrgang zur Erlangung der Lizenzklasse E. Weitere Informationen sind unter E-Mail Clubstation@dl0fis.de erhältlich.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.