Neuer Vorstand (von links): Florian Dingler, Bernhard Samtner, Michael Kenter, Anja Breitling, Rebecca Klöss und Marco Bebek Foto: Verein

Wahlen: Förderverein der Kaufmännischen Schule Nagold hat neuen Vorstand

Nagold. Ende Oktober trafen sich die Mitglieder des Fördervereins nach einem Jahr Corona-Pause zur Hauptversammlung. Im Vorfeld lud die Firma Meva Schalungs-Systeme zur Besichtigung der Produktionsräume nach Haiterbach ein. Zur Begrüßung gab es Kaffee und Kuchen, ehe Florian Dingler, Geschäftsführender Gesellschafter der Meva GmbH, einen Einblick in die Firmengeschichte und das weltweite Agieren seiner Firma gab. Anschließend wurden die neu sanierten Produktionsräume besichtigt und durch den Produktionsleiter Harald Konrad erläutert.

Für diesen Einblick in das Unternehmen bedankte sich der Förderverein.

Anschließend begann die ordentliche Hauptversammlung des Fördervereins in den Räumlichkeiten der Meva Schalungs-Systeme.

Zu Beginn gab der bisherige und neu bestätigte Geschäftsführer Bernhard Samtner einen Einblick über die Aktionen, welche in den vergangenen beiden Jahren durch den Verein unterstützt wurden. So fördert der Verein traditionell Klassenfahrten, Theaterfahrten, Betriebsbesichtigungen und außerunterrichtliche Veranstaltungen, Knigge-Kurse, bietet Prüfungsvorbereitungskurse für Abschlussklassen an, unterstützt das Jahrbuchteam bei der Gestaltung des Jahrbuchs und verleiht den jeweils Jahrgangsbesten eines Abschlussjahrgangs in den entsprechenden Schularten und Ausbildungsberufen den Preis des Fördervereins. Ebenso sponsert er den Sozialpreis der Kaufmännischen Schule Nagold.

Nach dem Kassenbericht durch den Schatzmeister Alexander Ender wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Als Urgestein des Fördervereins bedankte sich die ehemalige Schulleiterin der Kaufmännischen Schule Nagold (KSN) und zweite Vorsitzende des Fördervereins, Karin Ascher-Gollmar, bei Hans R. Graf, Geschäftsführer Graf Bauzentrum Nagold, welcher seit fünf Jahren als Vorsitzender dem Förderverein vorstand. "Sie hatten immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen und konnten durch Ihre pragmatische Art häufig auch festgefahrene Situationen auflösen", lobte Karin Ascher-Gollmar den scheidenden Vorsitzenden.

Ebenfalls bedankte sich Bernhard Samtner bei ihr für ihre langjährige, konstruktive Arbeit als zweite Vorsitzende des Fördervereins. "Es war Dir immer ein Anliegen, ein Unterstützungssystem im Sinne der Schüler zu etablieren und weiterzuentwickeln", sagte er. Der 2018 ins Leben gerufene Sozialpreis der Kaufmännischen Schule sei ein Beleg für die Früchte ihrer Arbeit.

Der Förderverein hofft, dass Ascher-Gollmar und Graf dem Förderverein weiterhin treu verbunden bleiben.

Weiter wurde Heinz Schimanski als Kassenprüfer und Alexander Ender als Schatzmeister für ihr Engagement der zurückliegenden Jahre gedankt. Beide gaben ihr Amt ab.

Der neue Vorstand wurde mehrheitlich gewählt und somit Florian Dingler Vorsitzender, Anja Breitling als stellvertretende Vorsitzende, Bernhard Samtner als Geschäftsführer, Marco Bebek als Schatzmeister und Rebecca Klöss als Schriftführerin bestätigt. Michael Kenter übernimmt die zukünftigen Kassenprüfungen zusammen mit Dieter Drescher, welcher seit Jahren diese Aufgabe gewissenhaft übernimmt.

Der Förderverein bedankte sich bei Florian Dingler, der seine Bereitschaft zur Übernahme des Amtes des Vorsitzenden bekundete, und freue sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Abschließend durften die Mitglieder noch bei "schwäbischer Pizza" und Getränken die Hauptversammlung ausklingen lassen.