Ingrid Helber nimmt die Teilnehmer mit auf eine Reise durch die Balinger Unterwelten – dazu weiß sie jede Menge Geschichten zu erzählen. Foto: Szymanski

Was hat der Schwefelbrunnen mit den "Balinger Unterwelten" zu tun? Offenbar ziemlich viel. "Sein Wasser entspringt nämlich unterirdisch mitten in der Stadt" – so eröffnete Ingrid Helber den staunenden und schnuppernden Teilnehmern am Brunnen eine der vier ausgebuchten Führungen in die Unterwelt. Es sind die ersten ihrer Art in der Kreisstadt.

Balingen - Das Heilwasser entsteht, wenn sauerstoffreiches Wasser den Schwefel aus dem fast wie Gold glitzernden Pyrit auswäscht, erklärt die promovierte Kunsthistorikerin und Historikerin. Sie führt mit ansteckender Begeisterung und tausendundeiner Geschichte die äußerst aufmerksame Gruppe durch die sonst nicht zugänglichen Gewölbe, Gefängniszellen, Eiskeller und sogar einen privaten Souterrain in der Neuen Straße.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€