Foto: Hahn

Der Frühling hat Einzug gehalten und dank des vielen Regens grünt und blüht es derzeit überall. Auch auf den Feldern wachsen und gedeihen die Pflanzen. Aktuell ist vielerorts auf der gesamten Baar der üppig blühende Raps zu sehen, der für bunte Farbtupfer in der Landschaft sorgt.

Blumberg - Häufig wird er zum Herstellen von Rapsöl oder als Futtermittel verwendet. Wer etwas näher hinschaut, erkennt nicht nur die intensive Blütenpracht, sondern hört es auch kräftig summen und brummen. Denn Raps ist für die Insekten, allen voran die Bienen und Hummeln, äußerst attraktiv und stellt für sie ein wahres Festessen dar, bei dem sie sehr viel Nektar auf engem Raum finden.

Bei ihren Blütenbesuchen sammeln sie den Nektar, aus dem der cremige Rapshonig gewonnen wird und bestäuben in den meisten Fällen auch die Blütenstempel. Das Bild wurde oberhalb von Riedöschingen, Richtung Blumberger Berg, aufgenommen. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: