Foto: Murat Foto: Schwarzwälder Bote

Corona: Landratsamt meldet am Montag zwei Neuinfektionen

Kreis Freudenstadt. Lediglich zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus wurden dem Landratsamt Freudenstadt am Ostermontag gemeldet. Sie kommen aus Horb und Waldachtal. Berücksichtigt werden muss dabei allerdings, dass über die Osterfeiertage weniger getestet wurde.

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getesteten Personen erhöht sich auf 3996. Aus der Isolierung entlassen wurden 3501 Personen. 359 akut Infizierte befinden sich in Isolierung.

Die Zahl der Verstorbenen bleibt bei 136. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100 000 Einwohner) betrug unter Berücksichtigung des Corona-Ausbruchs in einer Kindertagesstätte in Waldachtal, dem laut Landratsamt sechs der in den vergangenen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen zuzurechnen sind, rechnerisch für den Landkreis am Montag 122,6. Das Landesgesundheitsamt meldete am Dienstag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 120,9.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: