Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Virtuosen in der Taborkirche

Von
Paul Theiß (links) und Bernhard Krätzer treten am Sonntag in der Taborkirche auf. Foto: Veranstalter Foto: Schwarzwälder Bote

Freudenstadt. Festliche Trompeten- und Orgelmusik erklingt am Sonntag, 9. August, ab 20 Uhr in der Taborkirche bei einem weiteren Konzert der Reihe "Orgel zur Nacht". Der renommierte Klassiktrompeter Bernhard Kratzer und der Organist Paul Theis – beide aus Stuttgart – präsentieren glanzvolle Trompetenkonzerte und virtuose Orgelwerke unter anderem von Fasch, Bellini, Bach, Puccini und Ravel.

Bernhard Kratzer, Solotrompeter des Staatsorchesters Stuttgart, avancierte zu einem der führenden Trompetenvirtuosen Deutschlands, heißt es in der Ankündigung. Durch sein stetiges Streben, die heroisch strahlenden Aspekte der Trompete mit der Natürlichkeit der Singstimme und der Virtuosität eines Streichinstrumentes zu kombinieren, habe er in den vergangenen Jahren Maßstäbe gesetzt. Seiner Piccolotrompete entlocke er zarteste Pianoklänge, perlende Koloraturen und jubelnde Töne mit großer Brillanz.

Seit mehr als 20 Jahren musikalische Partner

Paul Theis ist seit mehr als 20 Jahren der musikalische Partner Kratzers. Der Preisträger namhafter Orgelwettbewerbe (unter anderem Wiesbadener Bach-Woche, Dom zu Speyer, Odense in Dänemark) war von 1984 bis 1987 Organist der Zisterzienser-Abtei Marienstatt im Westerwald. Eine rege Konzerttätigkeit als freischaffender Organist und Oratoriensänger im In- und Ausland sowie zahlreiche CD- und Rundfunkaufnahmen dokumentieren sein hohes künstlerisches Niveau.

Die 100 Sitzstellen in der Taborkirche mit dem vorgeschriebenen Mindestabstand sind markiert. Paare und Familien können zusammensitzen. Beim Betreten und Verlassen der Kirche sollen Masken getragen werden. Im Raum selbst können sie abgenommen werden.

Tickets: Tickets für diese und weitere Veranstaltungen erhalten Sie bei der Ticket-Hotline unter Tickets 07423/787 90 (zzgl. 4,00 Euro Versand) sowie unter www.schwarzwaelder-bote.de/tickets.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.