Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Unfall mit hohem Schaden nach gefährlichem Überholmanöver

Von
Alle beteiligten Autos mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. (Symbolfoto) Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Freudenstadt - Bei einem Unfall auf der B 294 nahe Freudenstadt ist am Samstagmittag Sachschaden in Höhe von mehr als 100.000 Euro entstanden.

Gegen 13.30 Uhr war ein 27-jähriger Mercedes-Fahrer auf der Bundesstraße von Seewald kommend in Richtung Freudenstadt unterwegs, als ein Motorradfahrer auf der Gegenfahrbahn offenbar zum Überholen ausscherte.

Alle Autos nicht mehr fahrbereit

Der 27-Jährige bremste sein Auto bis zum Stillstand ab. Der ihm folgende 23-jähriger Seat-Fahrer bremste ebenfalls und kam hinter dem 27-Jährigen zum Stehen. Die beiden folgenden Mercedes bremsten nicht mehr rechtzeitig und fuhren auf die bereits stehenden Pkw auf.

Alle vier Autos waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 110.000 Euro.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Freudenstadt, Telefon 07441/536-310, in Verbindung zu setzen.

Artikel bewerten
10
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.