Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Training zahlt sich aus

Von
Paul Hohenstein, Ava Ochmann und Florent Morina (von links) mit ihren Dan-Urkunden. Foto: Morina Foto: Schwarzwälder Bote

Freudenstadt. Drei Athleten der Karateschule Morina in Freudenstadt stellten sich der jährlichen Schwarzgurtprüfung des Deutschen Karateverbands in Villingen-Schwenningen. Florent Morina, Paul Hohenstein und Ava Ochmann aus Freudenstadt traten zur Prüfung zum ersten Dan an.

Der 16-jährige Florent Morina und der gleichaltrige Paul Hohenstein gehören zu den jüngsten Dan-Trägern Deutschlands. Viele Monate bereitete Trainer Ferat Morina seine Schüler intensiv auf diese Prüfung vor. Alle mussten jeweils zwei Katas, feste Formenabläufe, den zugehörigen Kihon (Grundtechniken) und verschiedene Kumite-Techniken (Freikampf) zeigen. Am Prüfungstag liefen für die Teilnehmer alle Präsentationen erfolgreich ab, sodass die drei Freudenstädter Sportler nach mehreren Prüfungsstunden die Dan-Urkunde entgegennehmen durften. Trainer Ferat Morina war mit der Leistung seiner Schützlinge vollends zufrieden. Ab diesem Jahr hat er seine A-Lizenz vom deutschen Karateverband erhalten und darf ab sofort Schwarzgurt-Prüfungen abnehmen.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.