Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Streit um Pfandflaschen eskaliert

Von
Die Frau wurde zwischen Bahnsteig und Zug eingeklemmt. (Symbolbild) Foto: Archiv: Hildenbrand

Freudenstadt - Bei einem eskalierten Streit um Pfandflaschen, wurde eine 77-Jährige Frau gegen einen stehenden Zug gestoßen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war sie mit einem 79-Jährigen im Hauptbahnhof in Streit geraten, der sie gegen einen stehenden Zug stieß. Die 77-Jährige stürzte zwischen Zug und Bahnsteigkante und wurde eingeklemmt.

Andere Reisende halfen der Frau, die durch den Sturz mehrere Schürfwunden sowie eine Kopfplatzwunde erlitt. Der 79-Jährige wollte sich vom Ort des Geschehens entfernen, konnte aber durch Reisende festgehalten werden.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalls. Wer Angaben zu der Körperverletzung machen kann wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.