Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Schüler lösen die Aufgabe zusammen

Von
Teilnehmer der Heinrich-Schickhardt-Schule und der Eichenäcker-Schule in der Wilhelma. Foto: Schule Foto: Schwarzwälder Bote

Kreis Freudenstadt. Gemeinsam ans Ziel: Schüler aus dem Kreis Freudenstadt mit und ohne Beeinträchtigung entdeckten die Pflanzenwelt in der Wilhelma.

Um die Natur zu erforschen und ausgesuchte Bäume zu erkunden, begaben sich Schüler der Schreinerklasse der Heinrich-Schickhardt-Schule in Freudenstadt und der Eichenäcker-Schule in Dornstetten gemeinsam mit den Lehrern Martin Klisch, Beate Reuff und Constantin Leiser auf den Weg in die Wilhelma in Stuttgart. Hier gibt es verschiedene Lehrpfade, die je nach Jahreszeit von den Besuchern erkundet werden können. Die Schüler hatten die Aufgabe, in Kleingruppen die Bäume zu benennen, sowie Blätter, Blüten, Früchte und die Stilette zu zeichnen. Als Ergebnis durfte jeder Schüler ein gesammeltes Werk der entdeckten Pflanzen mit nach Hause nehmen.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.