Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Rothirsch-Pauschale optimiert

Von
Die beteiligten Hoteliers der Rothirsch-Wanderpauschale mit Tourismusdirektor Michael Krause (Mitte), Fabienne Janz von Freudenstadt-Tourismus (rechts) und dem verabschiedeten Ehepaar Helmut und Biggi Schäfer (Vierter und Fünfte von rechts). Foto: Freudenstadt Tourismus Foto: Schwarzwälder-Bote

Freudenstadt. Wer Wandern, Wellness und Kulinarik verbinden möchte, ist mit der Rothirsch-Wanderpauschale von Freudenstadt Tourismus gut beraten. Die Wandertour ohne Gepäck im Nordschwarzwald "Auf der Fährte des Rothirsches" stößt auf großen Zuspruch bei den Gästen.

Als Krönung der Wanderung kann der Gast exquisite Wellnesslandschaften in den Hotels, verbunden mit einer Gourmetküche genießen. Am Erfolg des Angebots sind maßgeblich die sieben Partnerhoteliers beteiligt.

Nach 22 Jahren verabschiedeten sich mit dem Ehepaar Schäfer vom Hotel Schwarzwald-Schäfer in Enzklösterle treue Kooperationspartner in den Ruhestand. Tourismusdirektor Michael Krause lobte im Namen von Freudenstadt Tourismus aber auch im Namen aller Partnerhotels den Mut, den Optimismus und das Herzblut, die Helmut und Biggi Schäfer seit der Entstehung der Wanderpauschale 1995 gezeigt hatten. Die Wanderer hätten die persönliche Betreuung stets geschätzt. Der obligatorische Besuch beim mächtigen Rothirsch im Wildgehege, durfte nie fehlen.

Helmut Schäfer dankte für das Abschiedstreffen im Hotel Langenwaldsee und kündigte seine laufenden touristischen Projekte an, mit denen er sich im Ruhestand weiterhin einbringen will. Die Veränderung bei den Kooperationspartnern war für Freudenstadt Tourismus und die Partnerhoteliers ein Anlass zur kompletten Auffrischung der Rothirsch-Wanderpauschale, die durch Streckenveränderungen und das Einbeziehen von neuen Sehenswürdigkeiten optimiert wurde.

Die Rundtour, die jetzt mit bis zu sechs Übernachtungen buchbar ist, startet in Freudenstadt im Hotel Langenwaldsee, führt zum Hotel Oberwiesenhof nach Besenfeld, zum Hotel Sackmann nach Schwarzenberg, zum Forsthaus Auerhahn nach Hinterlangenbach, zum Hotel Sommerberg nach Obertal, zum Waldblickhotel auf dem Kniebis und endet wieder in Freudenstadt.

Für dieses Jahr sei der Buchungsstand für die Wandersaison bereits vielversprechend, so Tourismusdirektor Michael Krause.

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading