Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Respekt und Rücksichtnahme

Von
Ein Plädoyer für den Werteerhalt soll der Poetry Slam sein. Foto: BBQ Foto: Schwarzwälder Bote

Freudenstadt. Ein Plädoyer für den Werteerhalt soll der Poetry Slam sein, der im Rahmen der Seminararbeit im Projekt FAMOS (Förderung von Arbeitsmotivation und Orientierungsstart) bei der BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH in Freudenstadt entstand. Wie die Einrichtung berichtet, befassten sich die Teilnehmer mit dem Thema "Vom guten Umgang miteinander".

Es wurde mit Begriffen wie Respekt, Rücksichtnahme und Toleranz ein Gedicht als Poetry Slam entwickelt und bei der Stiftung für die Region der Sparkasse Pforzheim-Calw eingereicht. Als Höhepunkt reiste die Gruppe zur Preisverleihung nach Calw an. Die Gruppe ist mit dem Ergebnis zufrieden. Sie gewann einen Büchergutschein im Wert von 100 Euro.  Hier der Beitrag der FAMOS-Gruppe Freudenstadt: "Zum guten Umgang miteinander braucht es Toleranz; Toleranz ist ein Tanz, gelingt nicht immer ganz, denn mit Interesse haut die Presse manchen Menschen in die Fresse. Zum guten Umgang miteinander muss man verschiedene Rassen ausreden lassen, damit alle fassen, dass wir einander nicht hassen. Zum guten Umgang miteinander kein Anspucken, dann müssen andere sich nicht ducken, geschweige denn zucken beim Gucken. Zum guten Umgang miteinander Begegnungen zu Ende bringen. Mit Singen, anstatt zu ringen. Zum guten Umgang miteinander muss man wissen, Freundlichkeit und Ehrlichkeit schaffen ein gutes Gewissen, haben als Geschwister Heiterkeit und Deutlichkeit."

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.