Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Neue kaufmännische Direktorin bringt viel Erfahrung mit

Von
Monique Bliesener ist die neue kaufmännische Direktorin bei der Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt gGmbH. Foto: KLF Foto: Schwarzwälder Bote

Freudenstadt. Monique Bliesener unterstützt als kaufmännische Direktorin Matthias Meier, der seit Anfang des Jahres Geschäftsführer der Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt (KLF) ist. Wie die KLF mitteilt, blickt Bliesener auf mehr als zwei Dekaden in der Gesundheitsbranche zurück.

Ihre ersten beruflichen Schritte unternahm sie als Physiotherapeutin bei einem Maximalversorger, bevor sie sich zu einem betriebswirtschaftlichen Studium mit dem Schwerpunkt Personalmanagement und Controlling entschied. Nach abgeschlossenem Studium arbeitete sie als Vertriebsmitarbeiterin bei einem Medizinproduktehersteller, wodurch sie die Medizinische Hochschule Hannover kennenlernte. Dort war sie für das Controlling verschiedener klinischer Abteilungen und die wirtschaftliche Beratung der Chefärzte zuständig.

Neben ihrer Vollzeitstelle absolvierte Monique Bliesener ein zweites Studium "International Health Care & Hospital Management" an der "Frankfurt School of Finance and Management" und sammelte Erfahrungen im Ausland, beispielsweise bei Projekten in Indien, Kanada und Dubai. Dem folgten weitere berufliche Stationen an den Kliniken der Stadt Köln und am Ernst-von-Bergmann-Klinikumin Potsdam. In Frankfurt war Monique Bliesener kaufmännische Direktorin. Wie KLF weiter mitteilt, freut sich Monique Bliesener auf die neue Aufgabe in Freudenstadt.

Das Krankenhaus Freudenstadt wird aus ihrer Sicht gut von den Patienten angenommen. Nun gelte es zusammen mit allen Mitarbeitern Prozesse im Haus zu überdenken und zu optimieren und dann mit den verbesserten und schon geübten Abläufen ins neue Haus umzuziehen.

Die kurzen Kommunikationswege, auch zur Geschäftsleitung, sieht sie als gute Möglichkeit, viele Dinge rasch umsetzen zu können. Bliesener fühlt sich nach eigenen Angaben bei der KLF wohlwollend aufgenommen und wünscht sich für die Zukunft, dass die Mitarbeiter ihre offene Tür nutzen und sich mit ihren Belangen an sie wenden. Monique Bliesener fährt Mountainbike, geht viel Laufen und ist auch ansonsten mit Begeisterung in der Natur unterwegs. Im Winter holt Sie auch gerne mal die Skier raus. Der erste Eindruck von der Region fiel positiv aus. "Hier sind alle sehr freundlich und es ist eine tolle Landschaft", wird die neue kaufmännische Direktorin zitiert.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.