Zahlreiche Aussteller waren beim Tag der Naturheilkunde vertreten. Foto: Adrian Foto: Schwarzwälder-Bote

Ausstellung und Vorträge des Freudenstädter Vereins wecken Interesse

Von Gabriele Adrian

Freudenstadt. Zum Tag der Naturheilkunde hatte der Naturheilverein Freudenstadt ins Freudenstädter Kongresszentrum eingeladen. Auf die Besucher wartete eine Fülle von Informationen.

Schon zu Beginn der Veranstaltung hatten sich viele am Thema interessierte Besucher eingefunden und streiften durch beide Etagen.

In ihrer Begrüßungsansprache freute sich die Sprecherin des Vereins, Sandra Vieth, dass 36 Aussteller ihre Angebote und Produkte zeigten, die alle das Thema Naturheilkunde repräsentierten. Ihr Dank galt den vielen Helfern, die bereit waren, sich am Aufbau und an der Organisation des alle zwei Jahre stattfindenden Kongresses zu beteiligen und den ganzen Sonntag geopfert hatten, um Stände und Besucher zu betreuen und zu beraten.

Der Freudenstädter Naturheilverein besteht bereits seit 60 Jahren und zählt zurzeit mehr als 430 Mitglieder, erklärte Sandra Vieth. Monatlich stattfindende Fachvorträge, Weiterbildungsseminare und auch ein Jahresausflug prägen das Vereinsleben. Da es nicht immer einfach ist, sich im Bereich der Gesundheit zurechtzufinden, bietet der Verein seinen Mitgliedern Hilfestellung und Beratung.

Alle Aussteller hatten sich den verschiedenen Themen der Naturheilkunde in irgendeiner Form gewidmet, zeigten ihre Produkte und erläuternde Broschüren. So wurde zum Beispiel für gesundheitsfördernde Säfte und Kosmetika geworben, ebenso für Tinkturen, heilende Edelsteine, Nahrungsmittel und auch Gesundes für das Haustier und vieles mehr.

Fachvorträge zu den Themen alternative Krebstherapien, Minutentraining im Alltag, regenerative Injektionstherapien bei akutem Schmerz, Stärkung der Sehkraft und osteopathische Sichtweisen informierten die Besucher im Kienbergsaal. Zusätzlich gab es Ausstellervorträge im Gerhard-Hertel-Saal. Gesundheitspflaster, Energieflussanalysen, Wohlfühlen mit Kristallen, Kunsttherapie, Entspannungstraining, Tipps zur Schmerztherapie, Umweltthemen, körperorientierte Bewusstseinsarbeit und strahlenfreies Schlafen waren ebenfalls Themen, die den ganzen Tag über präsentiert und erläutert wurden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: