DJT.O legt im Sa Clau auf. Beim Afterhour-Special liefert er sich gegen iMorice »back to back« ein musikalisches Battle. Foto: Electroclubbers

Afterhour-Special bei Freudenstädter Kneipennacht: Plattenleger treten gegeneinander an.

Freudenstadt - Acht Kneipen und Bars sind dabei, wenn es am Samstag, 10. November, ab 21 Uhr bei der Freudenstädter Kneipennacht heißt: "Stadt – Nacht – Leben". Von 3 bis 5 Uhr in der Nacht toben außerdem in drei Lokalen DJ-Battles beim Afterhour-Special.

Nach ein paar Jahren Pause kommt die Kneipennacht mit neuem Veranstalter und neuem Konzept zurück. "Die größte Party Freudenstadts wartet auf Euch", versprechen die Electroclubbers als Organisatoren. Sie haben schon so manche große Party in der Stadt, etwa im Enchilada, und in der Region auf die Beine gestellt und mit Erfolg über die Bühne gebracht.

Die Kneipennacht findet in acht Lokalen statt: im Enchilada, im Sa Clau, im Zeppelin und im Sammelsurium sowie im Bonaparte, im Waag-stadl, im Bahnhofscafé und in der benachbarten Schalterhalle der Bahn, wo Rockmusik ihren Platz findet.

In den Kneipen und Bars sorgen statt Live-Bands diesmal ausschließlich DJs für Musik, in der Regel sind es zwei pro Lokal. Geboten wird ein Musikrepertoire, das bis auf Schlager eigentlich alles abdeckt: von Chartsmusik der 90er-Jahre über Latino-House, House, Electro und Techno bis zu Classic-Rock, Hard-Rock und Grunge.

Und tief in der Nacht, beim Afterhour-Special von 3 bis 5 Uhr, gibt es noch ein besonderes Bonbon für die Partygänger. Dann liefern sich in drei Lokalen nämlich jeweils zwei oder drei DJs einen musikalischen Kampf, "back to back", Rücken an Rücken. Im Sa Clau sind es DJT.O und iMorice – HipHop trifft auf House und Electro. Im Bahnhofscafé gibt es ein House-Duell zwischen Mister JayE und Sandro Marques, und im Waagstadl nehmen gleich drei DJs den Battle auf: Die Zwei, Bud’n Spencer und Ko Kosinus.

Der Vorverkauf für die Freudenstädter Kneipennacht läuft bereits. Wer mindestens 18 Jahre alt ist und einmal Eintritt bezahlt, hat Zutritt zu allen acht Lokalen. Tickets gibt es in allen teilnehmenden Kneipen und Bars im Vorverkauf für fünf Euro und an der Abendkasse für acht Euro. Der Vorverkauf ist limitiert auf 1000 Tickets.

Weitere Informationen: www.electroclubbers.de; www.facebook.com/events/ 124797081002437.

- Sa Clau: Chris David und DJT.O (Mixed Music, Hip-Hop, Old School, House)

- Sammelsurium: Christein und Sir Jones (Mixed Music, Charts, House, Electro)

- Enchilada: Chris Cavallo und Die Zwei (Ibiza Chill Sound, Latino House, House, Electro, Techhouse)

- Bahnhofscafé: Mister JayE und Sandro Marques (Deep, House, Progressive House, Techhouse)

- Waagstadl: iMorice und Bud ‘n’ Spencer (House, Electro, Techhouse, Techno)

-  Bonaparte: Ko Kosinus (Mixed Music, Charts, Black, HipHop, House)

- Schalterhalle am Stadtbahnhof: Mister Rock (Classic Rock, Rock, Hardrock, Hard & Heavy)

- Zeppelin: Christein und Chris Cavallo (90er-Musik, Latino House, House)