Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Nachwuchsgärtner bei der Arbeit

Von
Bei den Kleingärtnern waren Kinder des Ferienprogramms zu Gast. Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Freudenstadt. Beim Sommerferienprogramm des Kleingärtnervereins Freudenstadt lernten insgesamt 19 Kinder und Jugendliche Projekte für kleine Gärtner kennen. In zwei Gruppen wurde den Kindern das Wissen über die Welt des Gärtnerns vermittelt. Mit ein paar Grundregeln, Informationen und Gerätschaften ausgerüstet, ging es zu den Schrebergärten.

Viele Vereinshelfer unterstützten die Vorhaben. Zunächst wurde über Sträucher in den Gärten geredet, da sie immer häufiger verwendet werden. Denn ihre Blüten, ihr Laub, ihre Früchte und manchmal ihre Zweige setzten Farbakzente, so der Verein.

Der zweite Teil wurde dem Gemüseanbau gewidmet und mit grundsätzlichen Hinweisen zum Anbau eingeleitet. Angaben von wichtigen Inhaltsstoffen und Verwendungsmöglichkeiten belegten den gesundheitlichen Wert und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Gemüse. Weiter ging es mit Topfgärtnern.

Interessant war die Botschaft, dass nicht nur Tomaten, sondern auch viele andere Pflanzen in Kisten, Kästen und Kübeln gedeihen können. Die Mädchen und Jungen wurden außerdem in das Thema Kompostierung eingeführt. Dazu lernten die Kinder wie man eine zierliche Blumenwiese anlegt, denn ein Wildblumenbeet sei der beste Weg Insekten in den Blütengarten zu locken, erläuterten die Experten.

Ein Besuch galt auch dem Bärenwiesen-Teich, an dem Mitglieder nach der Gartenarbeit entspannen können. Gebührend weihten die Kinder den Gartenteich ein. Nach dem Tag stehe der Karriere als kleine Gärtner nichts mehr im Weg, meint der Kleingärtnerverein. Zum Abschluss gab es für alle Teilnehmer noch einen kleinen Imbiss im Vereinsheim.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.