Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Mit Petticoats und Schlaghosen

Von
Auch als Abba traten die Akteure bei der Musikshow im Theater im Kurhaus Freudenstadt auf. Fotos: Günther Foto: Schwarzwälder Bote

"Die größten Hits aller Zeiten" waren im Freudenstädter Theater im Kurhaus angekündigt. Die Besucher konnten sich bei der Musikshow an Schlagern aus den 50er- bis 80er-Jahren erfreuen.

Freudenstadt. Bei der Musikrevue wurde auch die authentische Kleidung aus der damaligen Zeit präsentiert. Die erwartungsfrohen Besucher mussten sich bei den ersten Szenen der Darbietungen noch gedulden, denn der Hörgenuss hielt sich zunächst noch in Grenzen. Die Tontechniker des Ensembles hatten eine ganze Zeit lang hörbar Mühe, die vielen Schalter und Hebel ihrer Musikanlage so zu justieren, dass eine optimale Tonqualität im Theater gegeben war.

Erst dann konnte Sänger und Entertainer Armin Stöckl mit den Geschwistern David, A‘Quilla Fearon und Bernd Kiederer ein Ensemble präsentieren, das in allen Musikrichtungen der damaligen Zeit zuhause ist. Mitgebracht hatten die Künstler unter anderem die größten Hits von Abba. Elvis ließen sie samt Schlaghose, Gitarre und Hüftschwung wieder aufleben, und Udo Jürgens wurde mitsamt seinem "Griechischen Wein" gekonnt auf die Bühne gebracht.

Von Peter Alexander bis Bill Haley

Aber auch Songs von Peter Alexander, Rex Gildo, Frank Sinatra, Tom Jones, Roy Orbison, Bill Haley und Elton John hatten die routinierten Künstler mit nach Freudenstadt gebracht. Sehr zur Freude des Publikums, das bei einigen Liedern auch mitklatschte oder mitsang. Auch Stücke der weiblichen Bühnenstars der damaligen Zeit standen bei der Star-Mix-Revue im Fokus und wurden bejubelt: Cornelia Froboess, Conny Francis, Whitney Houston, Marilyn Monroe oder Tina Turner wurden gedoubelt. Aus einer großen Liste der beliebtesten Hits dieses Zeitraums hatte Stöckl bekannte Ohrwürmer ausgesucht. So waren Hits wie "Dancing Queen", "Let’s twist again", "Ti amo", "Santa Maria", "My way", "Ganz in Weiß", "Azzuro" oder "Über sieben Brücken musst du geh’n" zu hören.

Zum Vergnügen der Besucher trugen auch die Tanzdarbietungen bei, die die Akteure aufs Parkett legten. Dabei waren die Frauen mit Petticoats und die Herren mit Schlaghosen ausgestattet. Aber nicht nur mit Musik und Tanz sondern auch mit erklärenden Erläuterungen und Foto-Einblendungen nahm Stöckl seine Besucher mit auf die Zeitreise. Sie dankten mit lange anhaltendem Beifall. Die fünf Akteure erhielten nach mehreren Zugaben stehenden Applaus.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.