Die Bezirksvorsitzender Marlies Mohrlok (links) und der langjährige Bezirksvizevorsitzende, Ehrenmitglied Eugen Stahl (rechts) aus Dornstetten, ehrten verdiente Mitglieder beim Schwarzwaldverein: Lotte Treiber-Beuttler aus Freudenstadt, Horst Bengel aus Loßburg und Margarete Huber aus Dornstetten (von links). Foto: Jetter Foto: Schwarzwälder-Bote

Lotte Treiber-Beuttler erhält beim Schwarzwaldverein das Ehrenzeichen in Gold / Weitere Mitglieder geehrt

Von Rul Jetter

Freudenstadt/Waldachtal. Bezirksvorsitzende Marlies Mohrlok ehrte am Sonntag im Rahmen der Bezirkswanderung des Schwarzwaldvereins, Bezirk Kniebis, auf dem Waldachtaler Schellenberg drei Mitglieder des Wandervereins. Lotte Treiber-Beuttler aus Freudenstadt erhielt das Ehrenzeichen in Gold.

Weitere Ehrungen gingen an Margarete Huber aus Dornstetten und an Horst Bengel aus Loßburg. Beide nahmen das Ehrenzeichen in Silber in Empfang.

Unter dem Beifall der rund 150 anwesenden Wanderfreunde aus den Ortsgruppen des Bezirks übergab Bezirksvorsitzende Mohrlok die Ehrennadeln und die Urkunden. Herausragend die "Goldene" für Lotte Treiber-Beuttler. Die Wanderfreundin aus Freudenstadt wurde für ihr langjähriges Engagement für den Schwarzwaldverein, sowohl in der Ortsgruppe Freudenstadt als auch im Bezirk gewürdigt.

Lotte Treiber-Beuttler hat in vielen Jahren Themenwanderungen organisiert und geführt. So mancher erinnert sich noch an die Singabende, die sie veranstaltet hat, um das Liedgut der Heimat und der Wanderer zu pflegen. Sie hatte das Amt des Gaufachwarts für Öffentlichkeitsarbeit inne (1986 bis 2003), war stellvertretende Vorsitzende (2006 bis 2009), hat sich als beratendes Mitglied im Vorstand eingebracht (1986 bis 1998) und übt bis heute die Tätigkeit als Wanderführerin unter dem Motto "Kultur und Wandern" aus. Die Ehrennadel in Silber erhielt Margarete Huber aus Dornstetten in Anerkennung ihres langjährigen engagierten Einsatzes als Schriftführerin, Wanderwartin, Fachwartin für Öffentlichkeitsarbeit und im Vorstandsteam. Alle diese Tätigkeiten kamen der Ortsgruppe Dornstetten zugute. Jetzt ist die Wanderfreundin im Vorstandsteam aktiv, das noch aus drei Männern besteht. Sie ist Ansprechpartnerin für viele Vereinsbelange und bewährt sich in ihrer ruhigen Art immer wieder als erfolgreiche Koordinatorin im Verein.

Eine weitere "Silberne" ging nach Loßburg. Der Vorsitzende des dortigen Wandervereins, Horst Bengel, hat seit seinem Eintritt in den Schwarzwaldverein im Vorstand gewirkt und seit 2007 das Amt des Vorsitzenden. Sein starkes Engagement wurde mit der Ehrung gewürdigt. Die Wanderfreunde aus Loßburg und aus anderen Orten profitieren von seiner Fähigkeit als kundiger Wanderführer. Auch die Gemeinde ist Nutznießer, weil Bengel häufig als Wanderführer mit den Gästen für die Loßburg Information unterwegs ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: