Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Krankenhaus: Komfort gegen Aufpreis

Von
Wer mehr bezahlt, bekommt mehr Komfort - die neue Wahlstation im Freudenstädter Krankenhaus macht es möglich. Foto: Hopp

Freudenstadt - Mehr Service gegen Aufpreis: Das Klinikum Freudenstadt hat seine Wahlleistungsstation eröffnet. Landrat Klaus Michael Rückert, Aufsichtsratsvorsitzender der Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt gGmbH (KLF), durchtrennte zusammen mit KLF-Geschäftsführer Ralf Heimbach symbolisch das Band zur Einweihung. Zahlreiche Gäste und Mitarbeiter der KLF sahen sich die umgestaltete Station an.

Die ersten Patienten seien bereits auf Station. Sie bekommen mehr Komfort, etwa Einzelzimmer mit gehobener Ausstattung, mehr Auswahl beim Essen, Internetzugang, Tageszeitung und einen Flachbildfernseher. Grundsätzlich habe jeder Patient die Möglichkeit, die Wahlleistungen zu nutzen, ob Gesetzlich- oder Privatversicherte. Die Wahlleistungen kosten extra.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.