Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Junge Musiker singen hingebungsvoll

Von
Die Sopranistin Catalina Geyer (vorne) stimmte das Publikum auf das letzte Stück des Konzerts ein. Foto: Adrian Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Von Gabriele Adrian

Die Aurelius Sängerknaben aus Calw, der Kinderchor und das Schulorchester des Helmholtz-Gymnasiums in Karlsruhe traten im Freudenstädter Kur­theater auf.

Freudenstadt. Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Konzertreihe "Klassik im Kloster", die in der Klosterkirche Bad Herrenalb ihren Anfang nahm, hatten sich zwei junge Chorformationen aus Calw und Karlsruhe zusammengetan und gastierten auf Einladung von Tourismusdirektor Michael Krause in Freudenstadt.

An der Gestaltung des Programms wirkten der Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw, der Kinderchor und das Schulorchester des Helmholtz-Gymnasiums Karlsruhe sowie zahlreiche Solisten aus den Chören und dem Orchester mit.

Die Sängerknaben unter Leitung von Bernhard Kugler machten den Anfang. Sie präsentierten zunächst zweistimmig die Weihnachtslieder "Alle Jahre wieder" sowie "Leise rieselt der Schnee" und stimmten so das Publikum auf Weihnachten ein. Ernst und konzentriert sangen die jungen Musiker. Auch den von Walter Geiger bearbeiten Chorsatz "Frieden für alle Kinder", mit dem sie schon die schwedische Königin Silvia erfreut hatten, führten sie auf.

Mit der "Messe brève" von Leo Delibes hatte der Chorleiter ein geistliches Stück ausgewählt, dem die Kinder hingebungsvoll, begleitet von zwei jungen Solisten aus dem Chor, Stimmung und Ausdruck verliehen. Strahlend erklangen "Kyrie", "Agnus dei" und innig bittend das "Dona nobis pacem". Zum Abschluss des ersten Konzertteils sangen die 21 Knaben Weihnachtliches aus Spanien und Venezuela, bevor sie mit "Joy to the World" munter und voller Begeisterung ihre Beiträge beendeten.

Nach ausgedehntem Bühnenumbau während der Pause – schließlich musste Platz für rund 120 junge Musiker geschaffen werden – begannen Kinderchor und Schulorchester des Gymnasiums aus Karlsruhe.

Sie hatten ihr Programm für Chor und Orchester ausgelegt und spielten und sangen auch in einem speziellen Arrangement hingebungsvoll "Leise rieselt der Schnee" unter der Regie von Chorleiterin Doris Dotzauer.

Margit Binder dirigierte das große Schulorchester. Das Orchester intonierte das englische, weit über die Grenzen hinaus bekannte Weihnachtslied "Hark! The Heralds Angels sing" stimmungsvoll.

Orchester- und Chorbeiträge wechselten einander ab. Es folgte die "Symphonie Noel", eine Komposition zum Weihnachtsfest, die am Hof Ludwigs XV traditionell zur Aufführung kam. Dann hatten im Concerto grosso C-Dur von Francesco Manfredini das große Orchester zusammen mit zwei Solo-Violinistinnen und einem Violoncello-Solo seinen Auftritt.

Kinderchor und Streichorchester brachten sodann innig und rührend zusammen mit der begabten Sopranistin Catalina Geyer das bekannte und zu Herzen gehende "Panis angelicus" von César Frank zu Gehör.

Als krönenden Abschluss ließen Chor, Orchester und die Sopranistin das anrührende Sandmännchen-Lied "Abends, wenn ich schlafen geh" aus der bekannten Kinderoper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck hingebungsvoll erklingen.

Mit langem Applaus zeigte das Publikum seine Begeisterung.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading