Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Kommentar: Sündenbock

Von

Von Volker Rath

Den Nationalpark kann man gut finden oder eben nicht. Wie es aussieht, nutzt er den anderen Forstbesitzern im Kreis Freudenstadt aber mehr als er schadet. Die Debatte im Kreistag offenbart, wie wenig selbst Experten noch immer über die Zusammenhänge des Ökosystems Wald wissen. Da kann ein betreutes Forschungs- und Versuchslabor vor der Haustür nicht schaden. Die ohnmächtige Wut über Hitzesommer und Borkenkäfer auf dem Ruhestein abzuladen, mag gut für alle sein, die einen Sündenbock brauchen. Aber mehr als Mutmaßungen und düstere Szenarien hatten Kritiker am Montag nicht vorzubringen. Ganz schön schwach! Auch die Kritik der Forstverwaltung geht an die falsche Adresse. Die Sägewerke haben mit ihrem Kartellverfahren die Aufspaltung erzwungen. Die Holzpreise mögen im Moment in freien Fall sein – die für Bauholz sind es nicht.

Artikel bewerten
15
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.