Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Gute Noten für das neue Freibad

Von
Das neue Panorama-Freibad ist bei den Badegästen beliebt. Besonders gelobt wird oft der grandiose Ausblick in die Ferne. Foto: Schwark

Freudenstadt - Das neue Panorama-Freibad in Freudenstadt kommt bei den Besuchern gut an. 85 Prozent würden es weiterempfehlen. Auch die Eintrittspreise werden von 48 Prozent der Badegäste mit sehr gut oder gut bewertet. Das ergab eine Umfrage unter den Besuchern.

Die erste komplette Freibadsaison im neuen Panorama-Freibad nutzte der Bäderbetrieb der Stadtwerke Freudenstadt Anfang Juli für eine zweiwöchige Befragung. Der Geschäftsführer des Bäderbetriebs, Tobias Degout, stellte die Ergebnisse im Ausschuss für Verwaltung, Tourismus und Soziales vor. Dabei gab er bekannt, dass sich nur 281 Badegäste an der Umfrage beteiligten, gerade mal ein Prozent der Besucher in dem Befragungszeitraum. Dennoch lässt sich an den Ergebnissen eine Tendenz ablesen.

Immerhin 26 Prozent der Besucher kamen mit dem Fahrrad ins Freibad. 19 Prozent waren zu Fuß unterwegs. Doch der Löwenanteil von 51 Prozent fuhr mit dem Auto zum "Pano". Nur drei Prozent nutzten öffentliche Verkehrsmittel. Die meisten Besucher (70 Prozent) kamen aus Freudenstadt und den Stadtteilen. 14 Prozent kamen aus der Region, acht Prozent waren Tagestouristen, und acht Prozent waren Urlaubsgäste in der Region.

26 Prozent der Badegäste besuchten in der vergangenen Saison mehrmals das Freibad. 21 Prozent kamen nur einmal. 20 Prozent suchten regelmäßig mit einer Saisonkarte Abkühlung. 14 Prozent nutzten eine Saisonkarte mit Frühschwimmen, elf Prozent hatten eine Familiensaisonkarte und neun Prozent eine Zehnerkarte.

Bei der Beurteilung der Eintrittspreise gab es von 16 Prozent der Badegäste ein "Sehr gut". 32 Prozent urteilten mit Gut, 22 Prozent bewerteten die Eintrittspreise mit "Ausreichend" und jeweils neun Prozent urteilten mit "Mangelhaft" oder "Ungenügend".

63 Prozent der Badegäste sind Genussschwimmer

Auch die Nutzung der verschiedenen Bereiche wurde abgefragt. 63 Prozent der Nutzer waren Genussschwimmer im 50-Meter-Kombibecken, die Abkühlung suchten. Am wenisten genutzt wurde die Tischtennisplatte (elf Prozent). Rund die Hälfte aller Badegäste nutzte laut Umfrage die Gastronomie des Freibads, die ebenfalls überwiegend gute Bewertungen erhielt. 70 Prozent gaben der Qualität sehr gute und gute Noten. Beim Angebot und der Auswahl der Getränke waren es 64 Prozent. Bei der Wartezeit schneidet die Gastronomie etwas schlechter ab. Das sei ja auch ganz klar, kommentierte Oberbürgermeister Julian Osswald, denn die Pommes müssten eben eine gewisse Zeit frittiert werden.

Die Sicherheit in Freibädern war im vergangenen Sommer vielerorts ein heiß diskutiertes Thema. Nicht jedoch in Freudenstadt. Laut Befragung bewerteten 56 Prozent der Besucher die Sicherheit im Beckenbereich mit "Sehr gut" und 28 Prozent mit "Gut". Ähnlich sah es bei der Sicherheit auf der Liegewiese aus. "Wir haben alles gut im Griff gehabt", erläuterte Tobias Degout. Es habe nur sehr wenige Zwischenfälle gegeben. Bei der Sauberkeit erreichten rund 80 Prozent aller Bereiche des Bades Werte von "Gut" oder "Sehr gut". Ähnlich wurde auch die Kundenfreundlichkeit bewertet. Die Gastronomie sackte dabei auf knapp über 60 Prozent ab. Das Ziel sei, auch in diesem Bereich einen Wert von 80 Prozent zu erreichen, so Degput.

Abgefragt wurden ebenso Verbesserungswünsche. Ganz oben auf der Liste standen die Beschattung, vor allem des Spielplatzes, und die Zugluft im Dusch- und Umkleidebereich. Solche Befragungen seien regelmäßig geplant, um die Entwicklung im Freibad zu verfolgen, sagte OB Osswald. Der Ausschuss nahm das Umferageergebnis ohne Diskussion zur Kenntnis.

Artikel bewerten
9
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.