Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Gefeiert wird im Kleidershop

Von
Der DRK-Kleidershop wird nach dem Weltrotkreuztag umziehen, weshalb sich das Kleidershop-Team an diesem Freitag von den bisherigen Räumen verabschiedet.Foto: Rotes Kreuz Foto: Schwarzwälder Bote

Freudenstadt. Wochen der Ungewissheit, der neuen Herausforderungen und des ständigen Neuplanens nehmen langsam für das Arbeitsteam "Weltrotkreuztag" beim DRK-Kreisverband Freudenstadt ein Ende. Den diesjährigen Geburtstag des DRK-Gründers Henry Dunant begehen die Rotkreuzler am Freitag, 8. Mai, zum Teil online und zum letzten Mal im DRK-Kleidershop in der Hirschkopfstraße 18 in Freudenstadt. Der Kleidershop wird anschließend in andere Geschäftsräume verlegt. Wohin, will der DRK-Kreisverband noch bekanntgeben.

Eigentlich wollte das Rote Kreuz mit seinen verschiedenen Abteilungen den Weltrotkreuztag von 10 bis 20 Uhr im Schwarzwald-Center in Freudenstadt feiern. Doch wegen der Corona-Pandemie mussten die Planungen aufgegeben und neue aufgenommen werden.

Die Abteilung Hausnotruf installiere derzeit fleißig Hausnotruf-Anschlüsse im Landkreis, denn viele Menschen hielten sich aktuell zu Hause auf und wollten sich in ihren vier Wänden sicher fühlen, so das Rote Kreuz in einer Pressemitteilung. Die Haus- und Straßensammlung sowie die Altkleidersammlung wurde in einigen Orten im Landkreis abgesagt.

So mancher Haushalt erhielt noch vor den Corona-Präventionsmaßnahmen eine Einladung zum geplanten Weltrotkreuztag im Schwarzwald-Center. Wie das DRK mitteilt, behalten die dabei verteilten Gutscheine ihre Gültigkeit, können jedoch nur am Freitag, 8. Mai, von 9 bis 17 Uhr im DRK-Kleidershop in der Hirschkopfstraße 18 in Freudenstadt eingelöst werden. An diesem Tag wird auf der Homepage oder über die sozialen Medien einiges geboten. So gibt es für die Jüngsten Ausmalbilder, Bastelbögen, Rätsel und vieles mehr. Für Jugendliche und Erwachsene bietet der Kreisverband unter anderem Handwerker-Tipps, die DRK-Torte zum nachbacken, ein Gewinnspiel und Kurzfilme rund um das Thema Erste Hilfe und Gymnastik.

Zahlreiche Angebote gibt es zudem für sozial schwache Menschen. Wer keine Möglichkeit hat, online am Angebot teilzunehmen, kann im DRK-Kleidershop vorbeikommen. Unter Einhaltung der Sicherheitsstandards werden Hygiene-Vorführungen um 11, 13 und 15 Uhr gezeigt. Besucher können mit einem ausgedienten T-Shirt im Kleidershop lernen, wie man daraus eine Maske macht. Die Geschichte des DRK-Gründers Henry Dunant wird vermittelt. Am Ende sollen Selfies mit der Henry-Dunant-Maske entstehen und über soziale Medien geteilt werden. Die Vorlage dazu wird es auf der Homepage geben.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.