Endlich wieder abgehoben: Max Zeffler freut sich über seinen ersten Segelflug in der neuen Saison. Foto: Schwark Foto: Schwarzwälder-Bote

Segelflieger heben wieder in Musbach ab

Freudenstadt-Musbach. "Nun fliegen sie wieder", so lautete der Leitspruch am Wochenende auf dem Musbacher Fluggelände. Die Hochdrucklage mit angenehmer Temperatur wollten sich die Freudenstädter Segelflieger nicht entgehen lassen.

Das Wetter wurde genutzt, um erste Übungsflüge nach der fast viermonatigen Winterpause zu absolvieren. Sowohl Flugscheininhaber als auch Flugschüler genossen die Gelegenheit, wieder viel Luft unter den Flügeln der Segelflugzeuge zu spüren. Der eigentliche Saisonstart ist jedoch erst Anfang April.

Die Werkstattarbeit der Flieger geht nun in die Endrunde. Ende März stellt der technische Leiter der Fliegergruppe Freudenstadt, Oliver Flachmeyer, dem Prüfer Gerd Egger dann mehrere Flugzeuge vor.