Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Frauenhilfe betreut 156 Fälle im Kreis

Von
Wechsel im Vorstand der Frauenhilfe. Das Bild zeigt (von links) Jana Dvorak-Lansloot, Anne Kielwein, Silvia Braun, Manuela Müller und Martina Sillmann Foto: Haibach Foto: Schwarzwälder Bote

Der Verein Frauenhilfe hat vier neue Mitglieder für das Beratungsteam gewonnen. Weitere Helfer werden gesucht.

Kreis Freudenstadt. Dies gab Martina Sillmann vom Vorstand in der elften Mitgliederversammlung des Vereins im Kreishaus Freudenstadt bekannt. Die Personalsituation sei "unverändert". Weitere aktive Mitglieder seien jederzeit willkommen.

Vorstandsmitglied Silvia Braun berichtete, dass der Verein im vergangenen Jahr 156 Personen mit 171 mitbetroffenen Kindern beraten habe, darunter 44 Personen in Horb, sechs Flüchtlingsfrauen und vier Männer. Dies sei ein kleines Plus gegenüber 2016. Anhand dieser Zahlen habe sich gezeigt, dass der Standort in Horb gut angenommen werde.

Ehrenamtliche leisten 1875 Stunden

Insgesamt gab es mit 562 Beratungsstunden einen Rückgang gegenüber 2016 mit 867 Stunden. Das liege daran, dass es dieses Mal weniger Täterberatungen, Paarberatungen und Selbsthilfegruppen gegeben habe. Weiter berichtete sie von drei Wohnungswegweisungen, 22 Anzeigen und elf Frauenhauskontakten. 2017 seien 1875 Ehrenamtsstunden von den aktiven Vereinsmitgliedern geleistet worden. Im Moment habe der Verein 90 Mitglieder.

Silvia Braun berichtete dann noch über die Aktivitäten des Vereins. Im März gab es ein Konzert mit dem Orlowsky-Trio in der Taborkirche und im April die Mitgliederversammlung. Mit dem zweiten "Diner en Blanc" im Kurgarten Freudenstadt wurde im Juli auch gleichzeitig das Sommerfest gefeiert. Im Oktober fand der Festakt zum zehnjährigen Bestehen des Frauenhilfe-Vereins im Schweizersaal im Stadthaus statt.

Die beiden Prüfer bestätigten der Kassenführerin Manuela Müller eine perfekte Buchführung. 2017 schloss der Verein jedoch mit einem leichten Verlust ab. Die Personalkosten seien aufgrund der erforderlichen Stellenerhöhungen auf 79 Prozent der Ausgaben angestiegen. Die Personalkosten werden derzeit zu 60 Prozent vom Zuschuss des Landkreis Freudenstadt gedeckt.

Die Frauenhilfe Freudenstadt war 2017 unter anderem auch in den überregionalen Arbeitskreisen Kinderschutz, sexualisierte Gewalt und im Psychosozialen Arbeitskreis tätig. Dann gab es einen Ausblick auf das Jahr 2018. Im Februar fand bereits die Ausstellung "Standpunkte" im Subiaco und danach im katholischen Gemeindezentrum in Baiersbronn statt. Im Mai findet die Bürgermesse und im Juni wieder das "Diner en Blanc" mit Sommerfest statt. Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen findet im November statt. Geplant ist außerdem eine Weihnachtsfeier.

Zwei Vorstandsmitglieder, Susanne Brückner und Silvia Braun, stellten sich nicht mehr zur Wahl. Für ihre geleistete Arbeit wurden sie geehrt. Silvia Braun führt im Hintergrund jedoch die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins weiter. Dafür kommen zwei neue Mitglieder in den Vorstand. Maria Schlichthärle und Jana Dvorak-Lansloot. Sie war früher schon im Vorstand, ging dann berufsbedingt ins Ausland und hat sich nach ihrer Rückkehr nach Freudenstadt wieder um den Posten beworben.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading