Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Feuerwehr kühlt Schülerköpfe ab

Von
Eine kühle Überraschung gab es am Kepler-Gymnasium.  Foto: Werthenbach

Freudenstadt - Am bisher heißesten Tag des Jahres freute sich jeder in Freudenstadt über eine Abkühlung.

Schulleiterin Perdita Toll und die Feuerwehr Freudenstadt haben den Schülern des Kepler-Gymnasiums eine willkommene Abwechslung bereitet: In den Pausen wurde ein Schlauch an den Hydranten im Schulhof angeschlossen, um die Kinder abzukühlen. "Es gibt ja kein Hitzefrei mehr, also habe ich die Feuerwehr angerufen und gefragt, ob sie uns einen Schlauch und die passenden Anschlüsse bereitstellen", erklärt Toll. "Wir haben bis 15.30 Uhr Unterricht, in der Mittagspause schalten wir das Wasser noch mal an."

Pünktlich um 10.45 Uhr nahm der Hausmeister – selbst ehemaliger Feuerwehrmann – die Riesen-Dusche erstmals in Betrieb. Wenige Minuten später waren die ersten Schüler schon klatschnass und sichtlich amüsiert. Auch an anderen Orten in Freudenstadt freute man sich über eine Abkühlung.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.