Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Falschparkerin wird wegen Strafzettel rabiat

Von
Einen Strafzettel wollte eine Falschparkerin in Freudenstadt nicht so einfach hinnehmen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Freudenstadt - Weil sie einer Falschparkerin einen Strafzettel ausgestellt hat, ist eine städtische Angestellte am Mittwoch in Freudenstadt von der Betroffenen und deren Begleiter beleidigt und bedroht worden. Die städtische Mitarbeiterin rief deshalb die Polizei.

Nachdem die Streife vom Polizeirevier Freudenstadt am Ort des Geschehens eingetroffen war, ging es den beiden Beamten nicht viel besser: Die alkoholisierte 36-Jährige beleidigte einen der Beamten und schlug nach ihm.

Schließlich wurde die Frau zum Streifenwagen gebracht. Auf dem Weg dorthin und auch später, als sie bereits im Auto saß, beleidigte sie denselben Beamten weiter und trat mit den Füßen nach ihm. Ihr junger Begleiter hatte sich inzwischen entfernt.

Auf dem Polizeirevier wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von fast zwei Promille ergab. Danach durfte die Frau wieder gehen. Weitere Ermittlungen werden folgen.

Artikel bewerten
6
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.