Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Ein Zeichen der Verbundenheit

Von
56 Müllsäcke füllten die Mitglieder der Ahmadiyya Muslim-Jugendorganisation beim Neujahrsputz auf dem Marktplatz. Foto: Mahmood Foto: Schwarzwälder Bote

Freudenstadt. Nach einer stürmischen Nacht rückte am Neujahrstag die Ahmadiyya Muslim-Jugendorganisation, Ortsgruppe Calw-Freudenstadt an und säuberte den Freudenstädter Marktplatz von den Überresten des Silvesterfeuerwerks. Damit wollten sie ein Zeichen der Verbundenheit zu Deutschland setzen.

Bereits um 6 Uhr habe man mit dem "Tahajjud"- und "Fajjar"-Gebet für Frieden in der Welt gebetet, schilderte Nasir Ahmed Cheema. Anschließend habe man sich mit einem kurzen Frühstück gestärk und ab 7.30 Uhr mit der Putzaktion begonnen.

Reinigungsaktion gibt es deutschlandweit

37 Personen nahmen in Freudenstadt an der Aktion teil, die bundesweit organisiert wird. Seit 20 Jahren gibt es die Reinigungsaktion, an der sich deutschlandweit rund 6500 Mitglieder beteiligen, informierte Pressesprecher Sajeel Ahmad.

Neben zahlreichen Feuerwerks-Überbleibseln sammelten die Teilnehmer auch große Mengen von Flaschen ein, die nach der feuchtfröhlichen Nacht einfach stehen gelassen wurden. Die Aktion war bereits gegen 8.30 Uhr beendet. Der Neujahrsputz 2018 wurde mit einem stillen Gebet abgeschlossen. Zum feuchtkalten Wetter wurde heißer Tee serviert. Die Stadtreinigung fuhr 56 Müllsäcke mit einem Transporter ab.

Mit der Aktion wollte man ein Zeichen setzen, Teil der deutschen Zivilgesellschaft zu sein. Frieden, Toleranz und die Wahrung der Menschenrechte sind der Ahmadiyya Muslim-Jugendorganisation wichtig. "Liebe für alle, Hass für keinen", so lautet Leitgedanke der Organisation.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading