Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Corona-Krise: Sternenbäck schließt Filiale

Von
Die Hechinger Filialen von Sternenbäck bleiben alle bestehen, die in Freudenstadt wird geschlossen. Foto: Archiv

Freudenstadt - Die Sternenbäck-Gruppe schließt ihre Filiale in Freudenstadt.

Die Niederlassung im Schwarzwald-Center ist eine von 45 Verkaufsstellen, die das Großunternehmen mit Sitz in Hechingen (Zollernalbkreis) aufgibt. Dies teilte Sternenbäck am Montag in einer Pressemitteilung mit. Das Unternehmen sei nach jahrelanger Aufwärtsentwicklung in der Corona-Krise in Schwierigkeiten gekommen, habe seit März "dramatische Umsatzeinbrüche" im Verkauf von Kaffee, Kuchen, Snacks und Kaltgetränken hinnehmen müssen, die vom klassischen Bäckereigeschäft nicht ansatzweise habe aufgefangen werden können.

Jetzt will sich die Gruppe neu aufstellen, im Eigenverwaltungsverfahren unter Aufsicht zweier Rechtsanwälte. Ziel sei es, die Kosten zu senken und sich auf profitable Geschäfte zu konzentrieren. Sternenbäck hat bislang drei Backbetriebe und rund 220 Sternenbäckereien in sechs Bundesländern.

Artikel bewerten
9
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.