Die Behinderten-Skisportlerin An­drea Rothfuß gehört zu den diesjährigen Naturpark-Botschaftern. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Persönlichkeiten werben für Naturpark

Region. Mit der Taufe eines Heißluftballons hat der Präsident des Verbands Deutscher Naturparke (VDN), Michael Arndt, in Bonn die bundesweite Kampagne "Mein Naturpark" gestartet, die in den Jahren 2011 und 2012 läuft. "Wir laden die Menschen dazu ein, ›ihren‹ Naturpark zu entdecken", erläuterte Arndt den Hintergrund der Kampagne. Schirmherr der Kampagne ist Bundesumweltminister Norbert Röttgen.

Ausgewählte Persönlichkeiten werben in den Naturparken als "Botschafter" für die Einzigartigkeit ihrer Heimat. Sie verraten dabei ihre Lieblingsorte, beschreiben ihr enges Verhältnis zu ihrer Heimat und geben Tipps, wie man die Natur vor Ort erleben kann.

Im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord sind der ehemalige Fußball-Nationalspieler Karlheinz Förster, Carl Glauner (Inhaber der Alpirsbacher Klosterbräu), Franz Kook (Vorsitzender der Duravit AG), der Rollstuhlfahrer und Schwarzwald-Guide Hans-Peter Matt sowie die Skifahrerin Andrea Rothfuß, mehrfache Medaillengewinnerin bei den Paralympics, die Naturpark-Botschafter für dieses Jahr.

Andrea Rothfuß beispielsweise legt im Sommer bei ihren Mountainbike-Touren gerne eine Pause am Ruhestein ein, wo sich auch die Geschäftsstelle des Naturparks befindet, und wandert von dort aus hoch auf das Plateau des Seekopfes, um den Ausblick über den Wilden See zu genießen. Karlheinz Försters Lieblingsort ist der Schliffkopf mit seiner Fernsicht über den Rheingraben und an manchen Tagen sogar bis zu den Alpen. "Wir freuen uns, dass wir diese Persönlichkeiten als Botschafter gewinnen konnten", betont der Naturpark-Vorsitzende und Freudenstädter Landrat Klaus Michael Rückert. "Als Lieblingsorte haben unsere Botschafter zweifelsohne einige der schönsten Ecken im Naturpark ausgewählt", so Rückert weiter.

Alle Botschafter sowie deren Lieblingsorte sind im Internet auf der Homepage des VDN unter www.naturparke.de zu finden.