Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Berghütte-Festival dauert jetzt drei Tage

Von
Ds Festival auf der Berghütte Lauterbad wird jetzt auf drei Tage verlängert. Foto: do-photography

Freudenstadt - Drei Tage dauert in diesem Jahr das Festival an der Berghütte Lauterbad. Entspannung und Genuss stehen dabei wieder im Vordergrund.

Von Freitag, 23., bis Sonntag, 25. August, bietet die Berghütte Lauterbad ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm. Von LiveBands bis zu DJs, von zünftig über rockig bis Elektro reicht an diesen Tagen die Bandbreite der Musik.

Die Berghütte hoch oben am Skilift Stokinger in Lauterbad bei Freudenstadt bietet bereits seit fünf Jahren für Wanderer und Mountainbiker eine Einkehrmöglichkeit mit einem einzigartigen Blick auf die Schwäbische Alb. Gastronom Steffen Schillinger und sein Team servieren traditionelle Speisen neu interpretiert im Stil des alpinen Lebensgefühls. Neben dem Tagesgeschäft werden auf der Berghütte auch fast jedes Wochenende Hochzeiten und Geburtstage gefeiert. "Leider konnten wir dadurch anderen Gästen nie die Möglichkeit geben, die Berghütte mal bei Nacht zu erleben", so Steffen Schillinger. Daher entschloss sich der Hotelier 2016 einen Tag nur für die Region zu reservieren. Nach dem Erfolg entschied er sich, diesen Tag in jedem Jahr einzuführen. Das diesjährige Berghütten-Festival findet – im Gegensatz zu den vergangenen Veranstaltungen – an drei Tagen statt. Es beginnt am Freitag ab 16 Uhr. Es werden Weinstände von Winzern und Lieferanten aus der Region aufgebaut. Zudem spielt ab 18 Uhr die erste Band mit Raphael S. Mayer und Nicki Benz. Der erste Abend dauert bis Mitternacht. Der Samstag beginnt um 11 Uhr mit einem Jazz-Frühstück im Innenraum der Hütte, begleitet von Rieke Katz (Soul, Gesang). Dafür ist vorab eine Reservierung notwendig. Auf der Terrasse startet der Tag mit Angeboten von der regulären Tageskarte um 11.30 Uhr. Von 15 bis 18 Uhr tritt Moritz Fröhlich mit seinen Chillout-House-Sounds auf. Ab 14 Uhr werden zudem drei Weinstände geöffnet mit Weinen aus Baden, Schwaben, Italien und rund um den Globus. Ab etwa 18 Uhr starten die Musiker von "soulbar" ihr Konzert. Ihre Mischung aus Rock und Soul mit Gitarre und Cahon sollen für eine besondere Stimmung sorgen.

Kulinarisch warten von 18 Uhr bis 2 Uhr verschiedene Grillspezialitäten auf die Gäste. Zeitgleich mit dem Sonnenuntergang werden die Berghütte und der umliegende Wald in Licht getaucht. DJ Christein und "From Drop Till Dawn" werden hierbei für den Rhythmus, inklusive Live- Performance, sorgen.

Über den gesamten Tag bis in die Nacht sind Shuttles des Taxi-Unternehmens Schumacher eingerichtet. Diese stehen zu einem Sondertarif am Stadtbahnhof und Hauptbahnhof bereit. Shuttles gibt es außerdem am Hüttenparkplatz für die sichere Heimfahrt. Die Veranstalter bitten, zudem den zusätzlich eingerichteten Parkplatz am Skilift Stokinger zu nutzen. Eine Ausschilderung sowie Parkeinweiser stehen bereit.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Ruhe und Entspannung. Um 10.30 Uhr wird der Tag mit einem Gottesdienst im Grünen eingeläutet. Ab 12 Uhr sorgen die beiden Musiker Maria Blatz und Tom Keller für soulige Jazz- und Popklänge. Am Nachmittag legt Eimer Reis elektronische und entspannte Sonnenuntergangsmelodien auf. Der Sonntagabend endet um 20 Uhr.

Der Eintritt zum Berghütten-Festival ist frei. "Jeder soll die einzigartige Atmosphäre auf der Berghütte Lauterbad erleben können und wir wollen unseren Gästen, Fans und Freunden Danke für ihre Treue sagen", so Steffen Schillinger.

Weitere Informationen: www.berghuette-lauterbad.de

Artikel bewerten
10
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.