Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt/Baiersbronn Info: Auszüge aus der Ideensammlung

Von

Rudolf Müller, Leiter des Amts für Stadtentwicklung stellte aus sechs Bereichen Ideen der Bürger für die Gartenschau 2025 vor. Hier einige Beispiele:

Mobilität/Infrastruktur: Beförderung von Personen, zum Beispiel auf Schienen, Laufband oder per E-Golfcaddy; Anbindung Christophstal an Freudenstadt durch ein "Förderband"; Christophstal: Zugang über barrierefreien Aufzugturm; Friedrichstal: bergmännische Schrägaufzüge; Verbindung zwischen Freudenstadt und Bahnhof Baiersbronn durch eine Grubenbahn (Personenbahn), die die einzelnen Themenbereiche anfährt; Tal für Scooter, Segway oder E-Cart erschließen; Umnutzung der ehemaligen Tuchfabrik zum Kultur- und Veranstaltungszentrum; Halbhöhenwege mit Trockenmauern freilegen und wieder zugänglich machen.

Wasser: Neues Wasserrad "zum Anfassen" an der Walke beziehungsweise am Standort der Grube Dorothea bauen; Strom aus 100 Prozent regenerativer Energie des Forbachs zum Aufladen von E-Bikes oder Segways; den Forbach als "Wassererlebnis/Wassererleben" umgestalten (ökologischer Umbau mit didaktischen Hinweisen/Erlebnissen); Wasserlauf von den Marktplatz-Fontänen in Freudenstadt bis ins Forbachtal.

Natur: Ein Rosenweg, der von Freudenstadt ins Tal führt; Waldkindergarten und Kepler-Gymnasium zum Thema Garten einbinden, zum Beispiel eigenen Ideengarten anlegen; stille Ecken zur Erholung und Entspannung.

Wald: Freie Sicht von der Wasenhütte aus auf Freudenstadt; Wald-Kugelbahn, Beispiel Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd.

Umwelt: Imkerpfad mit didaktischen Erlebnissen; ökologische Aufwertung der Trockenmauern.

Kultur/Programm: Rußhütte auf das Gelände der Gartenschau versetzen und Bedeutung und Funktion der Anlage erkennbar machen; Kohlenmeiler betreiben; Kongress zum Thema Natur- und Landschaftstherapie.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.