Ein 27-Jähriger ist am Mittwochabend nach einer Verfolgungsjagd in Freudenstadt zu Fuß geflüchtet. (Symbolfoto) Foto: dpa

27-Jähriger hat keinen Führerschein und will sich nicht kontrollieren lassen. Fahndung der Polizei bisher ohne Erfolg.

Freudenstadt - Ein 27-Jähriger ist am Mittwochabend nach einer Verfolgungsjagd in Freudenstadt zu Fuß geflüchtet.

Bei einer Verkehrskontrolle sollte ein Autofahrer überprüft werden. Der Fahrer flüchtete jedoch als er das Anhaltezeichen der Polizei erkannte. Er fuhr durch die Turnhallestraße, Tannenstraße und Lauterbadstraße bis er in der Palmenwaldstraße gestoppt werden konnte.

Nachdem er angehalten hatte, flüchtete der Mann zu Fuß über die Landhausstraße in angrenzende Gärten. Im Auto blieb die 22-jährige Beifahrerin zurück. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Flüchtende nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Während der Fahndung nach dem Tatverdächtigen teilten Zeugen mit, dass sich eine verdächtige Person in angrenzenden Gärten aufhält. Trotz der Fahndungsmaßnahmen mit Unterstützung von Beamten der Polizeihundestaffel und eines Polizeihubschraubers konnte der Tatverdächtige bislang nicht festgestellt werden.

Weitere Ermittlungen, die zum Aufenthaltsort des 27-Jährigen führen, werden noch geführt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: