Tennis: Drei Niederlagen in Hallenrunde

Zwei Niederlagen kassierten die Tennismannschaften des TC Nordstetten am Wochenende in der Winter-Hallenrunde.

Knapp ging es für das Damenteam in der Bezirksstaffelbegegnung mit der TA TSV Lustnau zu. In den Einzeln konnte aus Nordstettener Sicht nur Henrike Oswald punkten. Franziska Köninger konnte sich bei ihrer Niederlage sim Match-Tiebreak gegen ihre Gegnerin nicht durchsetzen.In den Doppeln holte die TCN-Mannschaft dann noch zwei Punkte durch Larissa Bok/Franziska Köninger ( 6:7, 7:5, 12:10) und Henrike Oswald/Lea Dietz (6:3, 2:6, 10:8). Zum Gesamtsieg reichte es dennoch bei einem Endstand von 3:3 (7:8 Sätze, 57: 58 Spiele) für Henrike Oswald, Larissa Bok, Franziska Köninger und Lea Dietz nicht.

Deutlich fiel die 0:6-Niederlage der Nordstetter Damen 40/2 in der Bezirksstaffel gegen TA TSV Frommern II aus. Personell geschwächt durch einen kurzfristigen Ausfall mussten Renate Klink, Christine Oswald und Simone Bok zwei Partien kampflos abgeben und gerieten damit gleich mit 0:2 im Rückstand. Alle Nordstetter Spielerinnen mussten zudem aufrücken und deshalb jeweils eine Position höher gegen stärkere Gegnerinnen spielen. Bei Renate Klink und Simone Bok war das Ergebnis recht eindeutig auf Seiten der Gegnerinnen. Christine Oswald zeigte Nerven, verlor deshalb den zweiten Satz und danach auch im Match-Tiebreak mit 8:10.Auch Doppel 1 (Renate Klink/Simone Bok) hat seine Chance auf den Sieg knapp im Match-Tiebreak verspielt und unterlag ebenfalls knapp mit 8:10.

Bildechinger Damen hoffen auf Platz drei

Die Damen I des TC Bildechingen hatten es in der Bezirksstaffel 2 mit der Mannschaft der TA TSV Lustnau I zu tun. I n den Einzeln konnte sich dabei nur Veronika Bernhard mit 6:0, 7:5 durchsetzen. Das Doppel Bernhard/Stupar kam nach überzeugender Leistung mit 6:3, 6:2 zu einem weiteren Punktgewinn. Auf den Plätzen eins und zwei waren die Lustnauer Damen sehr stark besetzt, daher war bei der letztlichen 2:4-Niederlage nicht mehr drin. Im letzten Rundenspiel am 5. März können die Bildechinger Damen zu Hause nochmals punkten und Tabellenposition drei damit festigen.