Die 82-Jährige musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. (Symbolfoto) Foto: dpa

Eine Seniorin ist am Sonntagnachmittag auf der Höhe eines Schulareals in der Hohenzollernstraße schwer gestürzt. Da ein Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden kann, sucht die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Albstadt - Eine 82-Jährige war laut ersten Erkenntnissen gegen 15.30 Uhr im dortigen Bereich spazieren und stürzte zu Boden. Eine Gruppe, die auf einem angrenzenden Bolzplatz Fußball spielte, wurde auf die am Boden liegende Seniorin aufmerksam. Sie halfen ihr auf und fuhren sie mit einem Auto nach Hause.

Zeugen gesucht

Wenig später musste die Frau allerdings mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Wie sich herausstellte, hatte sie sich durch den Sturz eine schwere Beinverletzung zugezogen, die stationär behandelt werden muss.

Weil ein Fremdverschulden eines anderen Fußgängers nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen nicht ausgeschlossen werden kann, werden nun Zeugen und insbesondere die Ersthelfer gebeten, sich beim Polizeirevier Albstadt, Telefon 07432/955-0, zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: