Ingrid Kirchmayer und Jil-Sophie Thieringer (vorne, von links) leiten einen der Yoga-Kurse auf dem Hubenloch. Felicitas Heinrich (hinten rechts) und Jonas Hilsenbeck vom Jubis haben das Programm für Sport im Park 2024 auf die Beine gestellt. Foto: Theresa Bendel

Das Angebot „Sport im Park“ startet am Montag, 2. Juni. Acht Wochen lang besteht die Möglichkeit, in Villingen auf dem Hubenloch und in Schwenningen auf der Möglingshöhe mit Angebote wie Yoga oder Boxen in den Tag oder den Feierabend zu starten.

Nach den Pfingstferien ist es wieder soweit: „Sport im Park“ in Villingen-Schwenningen geht in die zweite Runde.

Gemeinsam mit der AOK – die Gesundheitskasse Schwarzwald-Baar-Heuberg – bietet das Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport der Stadt Villingen-Schwenningen wieder ein kostenfreies und unverbindliches Sportangebot in den öffentlichen Parks an. Die Angebote, die vollständig im Freien sind, erfreuen sich bereits in anderen Städten immer größerer Beliebtheit und wurden auch in der Pilotphase in VS sehr gut angenommen.

Am Montag, 3. Juni, startet die Sport im Park-Saison in Villingen-Schwenningen. Alle Bürger, die Lust auf Bewegung haben – unabhängig von Alter, Leistungsstand oder Kenntnis einzelner Sportarten – sind bei den offenen, kostenlosen und unverbindlichen Bewegungsangeboten willkommen.

Von Fitness bis zu Breakletics

Ab Anfang Juni steht ein umfangreiches Angebot von Yoga über Fitness bis zu Breakletics zur Auswahl. Die Angebote verteilen sich auf Villingen und Schwenningen. Bis zu den Sommerferien besteht acht Wochen lang die Chance, die verschiedenen Sportarten auszuprobieren. In Villingen sind die Angebote im Rosengarten auf dem Hubenloch, in Schwenningen auf der Möglingshöhe. Das Spektrum ist vielfältig: Entspannt mit einer Einheit Yoga in den Tag starten, sich nach der Arbeit nochmal so richtig bei einer Fitnesseinheit auspowern oder den Feierabend mit einer Box-Einheit im Freien einläuten.

Alle Treffen sind kostenlos und ohne Anmeldung, dauern etwa eine Stunde und gehen auch bei Regen über die Bühne. Bei Extremwetterlagen entfällt die Einheit. Eine komplette Übersicht über das Angebot sowie aktuelle Informationen über eine Absage einer Einheit bei extremen Witterungsbedingungen finden Interessierte auf der städtischen Website (https://www.villingen-schwenningen.de/tourismus-freizeit/sport/aktuelles/). Für Yoga ist eine Yoga-Matte mitzubringen. Die exakten Adressen lauten: Rosengarten Villingen auf dem Hubenloch, Höhe Kalkofenstraße 22, und Möglingshöhe in Schwenningen, Slackline Parcours auf Höhe Salinenstraße 80.

Die Zeiten

Villingen
Mit Yoga geht es am Dienstag von 18 bis 19 Uhr in den Feierabend oder am Mittwoch von 9 bis 10 Uhr in den Tag. Body-Workouts locken mittwochs von 18 bis 19 Uhr.

Schwenningen
„Hit the Beat“ heißt es montags von 18 bis 19 Uhr. Ein Box-Workout gibt es dienstags von 18. bis 19 Uhr. Yoga steht am donnerdtag von 17.30 bis 18.30 Uhr an.