Auch für Landwirte sind freilaufende Hunde, besonders wenn sie ihr Geschäft auf der Wiese verrichten, ein Ärgernis. Mit Hinweisschildern, wie hier in Hinterlehengericht, machen sie auf das Problem aufmerksam. Foto: Sum

Freilaufende Hunde und unschöne Hinterlassenschaften auf den Gehwegen: Immer wieder erreichen die Stadt darüber Beschwerden. Und auch freilaufende Hunde können für Probleme sorgen: Kürzlich fand ein Jäger ein Reh, das von einem Hund zu Tode gehetzt worden war.

Schiltach - Das Thema ist nicht neu, kommt aber immer wieder auf – auch im Gemeinde- und Ortschaftsrat. Nun spricht die Stadt Hundehalter in einer Mitteilung an.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€