Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

"Freiheitsboten" in Calw Masken werden den Demonstranten angeboten

Von
Ganz in Schwarz gekleidet "betrauern" die Demonstranten das Grundgesetz. Foto: Strauß

Calw - Im Artikel "Freiheitsboten demonstrieren in Calw" ist die Rede von 36 Corona-Toten in Calw. Das ist falsch. Bislang ist in Calw eine Person mit oder an dem Virus gestorben.

36 Tote waren es zum Zeitpunkt der Berichterstattung im Landkreis Calw. Des Weiteren ist der Satz "Sie sieht die Verhältnismäßigkeit der Regeln zur Gefahr der Krankheit nicht" so nicht korrekt wiedergegeben. Die Rednerin wollte vielmehr zum Ausdruck bringen, dass ihrer Ansicht nach die Anzahl der positiv auf Corona Getesteten in keinem Verhältnis zu den auf dieser Zahl beruhenden Maßnahmen stehe. Sie betont weiter, dass im Vorfeld der Demonstration durchgesagt wurde, dass bei Bedarf Masken und Desinfektionsmittel für die Teilnehmer bereitstehen.

Die Rednerin selbst sowie ihre Mitstreiterinnen haben beim Gespräch mit dem Schwarzwälder Boten Masken getragen.

Artikel bewerten
10
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.