Seit dem 3. Juni ist das Stammheimer Freibad geöffnet. Nun werden die Corona-Regeln erneut etwas gelockert. Foto: Fritsch

Schwimmer, Planscher und alle anderen Wasserratten dürfen sich freuen: Ab dieser Woche sind bis zu 1500 Badegäste pro Tag im Stammheimer Freibad erlaubt.

Calw - Das schreibt Andree Stimmer, Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Energie Calw GmbH (ENCW), die das Freibad unterhält, in einer E-Mail an unsere Zeitung.

Niedrige Inzidenz

"Da sich der Inzidenzwert im Landkreis Calw schon seit einiger Zeit auf einem niedrigen Niveau bewegt, passen wir ab nächster Woche unser Konzept an", begründet Stimmer diesen Lockerungsschritt. "Pro Slot (engl. für Zeitfenster, Anm. d. Red.) können jeweils 375 Tickets über unsere Website erworben werden." Bislang waren lediglich insgesamt 1000 Besucher pro Tag erlaubt. "Außerdem werden wir für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgen und sowohl Getränke als auch Eis verkaufen", erklärt Stimmer abschließend. Auch das ist neu; die gesamte Gastronomie war bis jetzt geschlossen.

Sportschwimmen ist von 8 bis 9.30 Uhr und von 17.30 bis 19 Uhr möglich, Familienzeiten sind von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Eintrittskarten gibt es ausschließlich über das Internet zu kaufen (unter www.freibad-stammheim.de). Dort sind auch die gültigen Hygieneregeln zu finden. Eine Testbescheinigung ist nicht erforderlich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: