Klaus Götte ist in diesem Jahr Schwimmmeister in Hubertshofen. Foto: Rademacher

Es wird ein besonderes Jahr, das 65. in der Geschichte des Hubertshofener Freibads.

Donaueschingen-Hubertshofen - Durch den Umbau und die temporäre Schließung des Donaueschinger Parkschwimmbads gibt es im Teilort erstmals einen hauptamtlichen Bademeister, die Öffnungszeiten werden erweitert und der Förderverein rechnet mit einem Besucheransturm. "Ich bin mir sicher, dass wir den Rekord von 2017 mit 4100 Besuchern knacken werden", sagt Ralf Böhme, der in der Jahreshauptversammlung am Samstagabend nach acht Jahren sein Amt als Vorsitzender des Schwimmbad-Fördervereins abgab.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen