Die ersten Gäste genießen den sonnigen Auftakt der Freibadsaison 2022 in Bad Herrenalb. Foto: Glaser

Nach zwei Corona-Sommern hat nun auch das Bad Herrenalber Freibad wieder ohne Einschränkungen geöffnet. Zur Eröffnung gab’s Sekt und Waffeln für die Besucher.

Bad Herrenalb - Sechs Minuten vor 10 Uhr hat am vergangenen Samstag die Bad Herrenalber Freibadsaison 2022 begonnen. Der erste Badegast in diesem Jahr war Moritz Schubert (13). Für diese "Pool-Position" stand er 40 Minuten an.

Das Warten fiel ihm nicht schwer, denn er hatte sich mit Freunden am Freibadeingang verabredet. Und so gesellten sich nacheinander Silas Konstantin (13), Tristan Machemehl (14), Joel Schmalt (13) und Linus Semper (13) zu ihm. Dann folgten Claudia Brendle mit ihren Enkelkindern Emely (7) und Raphael (5). Die meisten von ihnen hatten bereits eine Jahreskarte in der Tasche, die es in den Coronajahren 2020 und 2021 nicht gab.

Apropos Corona: "Nach den Einschränkungen der letzten Jahre hoffe und freue ich mich auf eine unbeschwerte Freibadsaison", sagte zum Saisonstart Karina Herrmann, Geschäftsführerin der Stadtwerke Bad Herrenalb. Gleiches hofft Lana Rose, Pächterin des Freibadkiosks. Für sie ist es die dritte Saison und die erste ohne Corona. Dass sie wieder im Boot ist, hat sich erst kurzfristig ergeben. Neben dem wirtschaftlichen Erfolg ist dabei auch eine große Portion Spaß an der Arbeit im Spiel. "Ins Bad kommen sehr nette Leute. Viele sind mir ans Herz gewachsen", sagte sie im Gespräch mit unserer Redaktion, während die ersten Portionen Eis am Stiel über den Tresen gingen.

Bei Ferienprogramm dabei

Für alle erwachsenen Besucher gab es von den aktiven Mitgliedern der Interessengemeinschaft (IG) "FreiBadHerrenalb" ein Gläschen Sekt. Wer wollte, bekam kostenlos eine frisch gebackene Waffel aus süßem oder herzhaftem Teig. Die IG unterstützt den Freibadbetrieb in der laufenden Saison. So organisiert sie die Aktion "Bad Herrenalb schwimmt!" am 23. Juli sowie ein Kinderferienprogramm am 2. und 4. August. Außerdem bietet sie einen Aufbau-Schwimmkurs an drei Nachmittagen an. Das Saisonende am 11. September werden die Freunde des Freibads mit einer Abschlussfeier begleiten. Eine Woche danach, am 17. September, findet ein Hundeschwimmen statt.

Das Freibad ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Witterungsbedingt kann es auch mal früher schließen. Der Ticketverkauf im Internet (www.stw-badherrenalb.de) ist wegen Corona eingeführt worden und bleibt bestehen. Karten gibt es auch an der Freibadkasse. Dort sind auch Saisonkarten, Zehner-Karten und der Feierabendtarif ab 17 Uhr zu haben. Kassenschluss ist jeweils um 19.30 Uhr.