Der 18-Jährige Sohn der Frau hielt den Täter am Boden fest, bis die Polizei eintraf. (Symbolfoto) Foto: dpa

Dank dem beherzten Eingreifen eines Zeugen konnte in der Nacht zum Samstag ein Autoaufbrecher in Balingen auf frischer Tat festgenommen werden.

Gegen 23.30 Uhr teilte eine Frau der Polizei mit, dass sie zusammen mit ihrem Sohn einen Mann beobachten konnte, der in der Bahnhofstraße eine Scheibe an einer Mercedes B-Klasse einschlug, ins
Fahrzeuginnere kletterte und dieses durchwühlte. Der 23-jährige Täter wurde schließlich beim Fluchtversuch durch den 18-jährigen Sohn der Zeugin festgehalten und bis zum Eintreffen der Polizei am Boden festgehalten.

Gegen die Beamten leistete er Widerstand und beleidigte sie. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Festgenommene bereits im Vorfeld versucht hatte, die Scheibe an einem in der Nähe
abgestellten Nissan einzuschlagen.

Der 23-jährige wurde anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Durch den Aufbruch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.