Derzeit tagen die Abgeordneten noch im Ausweichlandtag. Foto: dpa

Wahlzettel, Sitzverteilung und Überhangmandat: Bei der Landtagswahl am 13. März in Baden-Württemberg gibt es einiges zu beachten.

Oberndorf - Wahlzettel, Sitzverteilung und Überhangmandat: Bei der Landtagswahl am 13. März in Baden-Württemberg gibt es einiges zu beachten und vieles zu lernen. Schließlich ist die letzte Abstimmung bereits fünf Jahre her.

 

Wie viele Stimmen hat man? Wie werden sie gezählt? Und warum ziehen meist mehr Abgeordnete in den Landtag ein, als es eigentlich Sitze gibt? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es in der Bildergalerie.

 

Mehr zur Landtagswahl auf unserer Themenseite

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: