Kalt, nass, windig: Das schlechte Wetter macht viele ganz trübsinnig Foto: Jürgen Fälchle

Über Pfingsten soll das unbeständige und für die Jahreszeit viel zu kühle Wetter anhalten. Wo bleibt das Azorenhoch, das sonnige Sommertage bringt? Die Meteorologen haben einen Schuldigen in zehn Kilometer Höhe ausgemacht.

Stuttgart - Man muss sich in diesem Mai, der wettermäßig ein April ist, an den wenigen sonnigen Seiten erfreuen: Ja, die gibt es auch – zwischen viel Regen, Wind, Graupelschauern und Gewittern. In den Hochlagen fällt sogar manchmal noch Schnee. Zudem sind seit April die Temperaturen im Keller, die Eisheiligen befinden sich sozusagen im Dauereinsatz. Wirkliche Besserung ist nicht in Sicht: Zumindest über Pfingsten soll das unbeständige und für die Jahreszeit viel zu kühle Wetter anhalten.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€